Wie Man Torrents Anonym Downloaden mit VPN kann

Wie kann man Torrents anonym herunterladen? Wenn Sie Torrents hoch- oder herunterladen, sollten Sie sich Gedanken über Datenschutz machen. Sowohl Urheberrechtsinhaber als auch Ihr ISP sind in der Lage, Ihre Torrenting-Aktivitäten zu überwachen. In jüngster Zeit sind viele Tauschbörsen in ganz Europa von Klagen bedroht worden, es sei denn, sie zahlen enorme Vergleichsgebühren. 

Torrents Anonym Downloaden

Torrents Anonym Downloaden

Daher ist es von größter Bedeutung, dass Sie Ihre Online-Privatsphäre schützen und Torrents sicher herunterladen. In diesem Leitfaden werde ich Ihnen Informationen darüber geben, wie Sie Ihre Online-Identität und Seed- oder Leech-Torrent-Dateien anonym über VPN verstecken können. Aber vorweg: Wie verfolgen diese “Copyright-Trolle” überhaupt Ihre tatsächlich Ihre Torrent-Download-Aktivitäten?

Wie können Urheberrechtsinhaber Sie wegen „Piraterie“ erwischen?

Es gibt mehrere Methoden, mit denen Urheberrechtsinhaber Ihre Downloads verfolgen und Sie so für den Download erwischen können. Nachfolgend habe ich die gängigsten Techniken aufgelistet, die von Unternehmen verwendet werden, um festzustellen, wer was heruntergeladen hat.

  • Traffic-Protokollierung: Wenn Sie Dateien von oder zu Hosting-Sites hoch- oder herunterladen, wird Ihre IP-Adresse aufgezeichnet. Während die meisten dieser Hosting-Sites deutlich erklären, dass sie “nicht für Dateien verantwortlich sind, die von Benutzern hochgeladen werden”, könnten Urheberrechtsinhaber sie dazu zwingen, Benutzerinformationen preiszugeben.
  • Torrent Honey-Pot: Der Inhaltsbesitzer könnte hier zwei Ansätze verfolgen. Sie laden entweder die Torrent-Dateien selbst hoch oder laden die gleichen Dateien herunter, die Sie herunterladen. Wenn Sie Torrents herunterladen oder hochladen, können alle anderen, die die gleiche Datei lesen oder verwenden, einschließlich Urheberrechtsinhabern, Ihre öffentliche IP-Adresse sehen.
  • P2P Netzwerk-Sniffing: P2P steht für Peer-to-Peer. Es handelt sich um eine Technik von BitTorrent, Limewire und Napster, die es Benutzern ermöglicht, Dateien direkt untereinander zu übertragen, ohne dass ein zentraler Server erforderlich ist. Wenn Sie über P2P teilen, ist Ihre IP-Adresse mit der Datei verknüpft, die Sie hochladen. Urheberrechtsinhaber können dann Ihren ISP anhand Ihrer IP-Adresse nach Ihrem physischen Standort fragen.

Wie kann man Torrents sicher downloaden? Anonymität mit VPN erreichen

Leider geben immer mehr ISPs dem Druck der Rechteinhaber nach. Vor kurzem hat ein schwedischer ISP namens TeliaSonera Informationen über einige seiner IP-Adressen an Urheberrechtsinhaber weitergegeben. Es wurde behauptet, dass diese IP-Adressen an der illegalen Weitergabe von Dateien beteiligt gewesen seien. Wenn Ihr Internetdienstanbieter anfängt, Ihre Informationen preiszugeben, ohne viel Widerstand zu leisten, müssen Sie anfangen, sich Sorgen zu machen.

Wie schützen Sie also Ihre Online-Anonymität und behalten Ihre Web-Browsing-Aktivitäten für sich? Die Antwort ist ein VPN. VPN steht für Virtual Private Network. Es erlaubt Ihnen, Ihren gesamten Datenverkehr zu verschlüsseln, indem Sie ihn durch einen sicheren privaten Tunnel leiten. Das bedeutet, dass weder Urheberrechtsinhaber oder Ihr ISP noch Hacker das, was Sie online tun, belauschen können. Deine echte IP-Adresse bleibt jederzeit versteckt. Um Torrents anonym herunterzuladen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Melden Sie sich zunächst bei einem VPN-Dienstleister an, der das P2P-Protokoll unterstützt. ExpressVPN ist ein gutes Beispiel.
  2. Nachdem Sie Ihr VPN-Konto erstellt haben, ist es an der Zeit, die VPN-App herunterzuladen und auf demselben Gerät zu installieren, auf dem Sie Torrent-Dateien herunterladen möchten.
  3. Starten Sie die gerade installierte VPN-Anwendung und melden Sie sich mit Ihrem VPN-Konto an.
  4. Als nächstes verbinden Sie sich mit einem VPN-Server. Normalerweise gilt: Je näher der VPN-Server an Ihrem tatsächlichen Standort ist, desto schneller ist Ihre Internetgeschwindigkeit.
  5. Warten Sie einige Sekunden, bis die VPN-Verbindung hergestellt ist.
  6. Jetzt ist Ihre echte IP-Adresse komplett versteckt. Es scheint, dass Sie über die IP-Adresse des VPN-Servers mit dem Internet verbunden sind.
  7. Laden Sie schließlich alle gewünschten Dateien anonym herunter.

Torrents anonym herunterladen – Einen VPN-Provider auswählen

Bevor Sie sich bei einem VPN-Provider anmelden, gibt es jedoch eine Handvoll Probleme, die Sie beachten müssen. Zunächst einmal bedeutet die Verbindung zu einem VPN-Server, dass der gesamte Datenverkehr umgeleitet wird. Dies wird sich in gewissem Maße auf Ihre Internetgeschwindigkeit auswirken. Bei zuverlässigen VPN-Anbietern sinkt Ihre Internet-Geschwindigkeit nur um etwa 10%. Zweitens ist es empfehlenswert, einen VPN-Provider zu wählen, der keine Download-/Hochladegrenzen vorschreibt. Am wichtigsten ist, dass der von Ihnen gewählte VPN-Provider keine Protokolle Ihrer Browsing-Aktivitäten führt.

Nachdem ich viele VPN-Anbieter ausprobiert habe, bin ich von ExpressVPN nachhaltig beeindruckt. Sie führen keine Protokolle meiner Browsing-Aktivitäten und haben VPN-Server in mehr als 87 Ländern. Es gibt einige kostenlose VPNs gibt, von deren Verwendung ich allerdings abrate. Sie verlangsamen stark Ihre Internetgeschwindigkeit und in einigen Fällen gibt es keine Garantie dafür, dass sie keine Protokolle Ihrer Online-Aktivitäten führen. Nachstehend finden Sie meine Liste der besten 4 VPN-Anbieter für Online-Anonymität.

Last Updated Today  

Rank
VPN Provider
Link
rank
vpn-provider
  • 30-Day Money-back Guarantee
  • Unlimited Bandwidth
  • Apps For All Your Devices
  • 24/7 Live Support
Visit ExpressVPN

USENET – Sichere Torrent Alternative

BitTorrent ist die bekannteste Form des File-Sharing im Internet, aber es ist sicherlich nicht die einzige. Lange bevor Torrents an die Oberfläche kamen, wurde das Usenet erfunden. Das Usenet kann auch zum Herunterladen von Musik, Videos, Software und Spielen online verwendet werden. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen BitTorrent und Usenet.

  • Mit dem Usenet müssen Sie die Datei, die Sie herunterladen, nicht verteilen. Daher ist Ihre öffentliche IP-Adresse nicht wie beim Torrenting sichtbar.
  • Das Usenet verwendet SSL (Secure Socket Layer), um die Daten zu verschlüsseln, die von oder zu Ihrem Computer gesendet werden.
  • Mit Usenet laden Sie direkt vom Usenet-Server herunter. So können Sie die volle Bandbreite Ihres ISPs nutzen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der wichtigsten Usenet-Anbieter. Auch wenn Sie noch nicht darüber nachdenken, von BitTorrent zu wechseln, lohnt es sich, diese Usenet-Anbieter zu testen, schon um einen besseren Eindruck zu bekommen.

Last Updated Today  
Rank
Provider Link
visit-providers
14 Days Free Trial Period
2visit-providers
Free 30 GB for 2 Weeks
3visit-providers
Free Trial
4visit-providers
Free Trial
5visit-providers

Sicheres, unbesorgtes und anonymes Herunterladen von Torrents über VPN

Anti-Piraterie-Agenturen und Anwaltskanzleien infiltrieren BitTorrentschwärme mit zunehmender Geschwindigkeit. Es besteht kein Zweifel, dass Urheberrechtsinhaber wie Crystalis Entertainment immer mehr ISPs dazu drängen werden, Informationen über ihre Nutzer preiszugeben. Um auf der sicheren Seite zu bleiben, egal ob Sie Torrents tatsächlich herunterladen oder nicht, verwenden Sie VPN. Es ist schließlich der vertrauenswürdigste Weg, Ihre Identität vor diesen neugierigen Blicken zu verbergen.

 

*Haftungsausschluss: Dieses Handbuch ist nur für Bildungszwecke gedacht. Der Eigentümer dieses Blogs duldet in keiner Weise jegliche Form von Piraterie.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

as-seen-on